Reisebuch: „Stoppt die Welt“ | Motivierender Reisebericht über eine kuriose Weltreise

Martin Krengel Buch Cover

Wie fühlt es sich an, loszulassen und das Leben zu Leben, das DU leben möchtest? Das Reisebuch ist ein mutmachender, humorvoller Reisebericht über meine kuriosen Abenteuer während meiner Weltreise.


Jaaaa … das will ich lesen

Ein sehr amüsanter Reise-Anreger
Focus


Ein unterhaltsamer Mutmacher mit einer ordentlichen Portion Humor.
Urlaubsguru.de


Prädikat: Unbedingt lesenswert!
Kopfsache (Magazin für mentale Stärke)


Hier in das Weltreise-Buch reinlesen …

Tipp: Doppelklicken und blättern. Ist eine coole Funktion!

Mir gefällt das echt gut – ich will das Buch in meinen Händen halten!

ebook/epub-Version von „Stoppt-die-Welt“

Jup, ich hätte gerne das eBook!


Der Focus fand´s cool: Hier im Weltreise-Special Januar 2016

Martin Krengel im Focus Magazin 2016 - Beitrag zum Weltreise-Buch "Stoppt die Welt, ich will aussteigen" - Reisebericht über kuriose Abenteuer

Auch Österreich findet es spannend: (im Kurier Juli 2016)

 

Weltreise Bericht Reisebericht Inspiration Route Planen Kosten Erfahrung - Dr Martin Krengel-Stoppt die Welt-ich will aussteigen


Kurz nach Erscheinen war das Buch schon Bestseller in mehreren Kategorien (Motivation, Reiseberichte, Weltreisen) bei Amazon!

Bestelle den motivierenden, mitreis(s)enden Reise-ver-führer hier


[wowslider id=“24″]

Reiseroute der Weltreise, wie sie im Buch beschrieben wird:

 

Weltreise-Berich "Stoppt die Welt, ich will aussteigen" von Martin Krengel: Der Reisebericht führt über folgende Länder: durch Südamerika, Asien, Australien und Städte wie Rio de Janeiro, Bangkok, Peking, New York

Mein Reisebericht führt dich über folgende Länder: durch Südamerika, Asien, Australien und Städte wie Rio de Janeiro, Bangkok, Peking, New York

Es geht in die Mongolei, nach China, Bangkok, Australien, Fiji, Tonga, Neuseeland, Tahiti, zur Osterinsel (Chile), nach Buenos Aires, Brasilien, Kolumbien, nach Equador / die Galapagos-Inseln, Peru, Bolivien, New York, London und schließlich zurück nach Berlin.


 

Inhalt und Besonderheiten des Reiseberichts über eine 1-Jahres-Weltreise:

Das Reisebuch „Stoppt die Welt“ ist ein mutmachender, humorvoller Reisebericht über meine kuriosen Abenteuer

 

Abwechslungsreich: 20 Länder, 350 farbenfrohe Seiten mit über 300 Bildern

Mutmachend: Das Buch macht Lust aufs Reisen, ist eine psychologische Stütze und hilft, seine Träume endlich selbst anzugehen („Arschtritt inklusive“)

Authentisch: Kein anderes Buch beschreibt so aufrichtig und ehrlich die Höhen, Tiefen und Lerneffekte beim und durchs Reisen

Kontrastvoll: Das Buch beschreibt sowohl einige der beliebtesten Weltreiseziele wie Rio, Sydney, New York, Peking oder Bangkok als auch einige der exotisch­sten und abenteuer­lich­sten Orte dieser Welt (mongolische Steppe, Südsee-Königreich Tonga, Osterinsel, Galapagos-Inseln, …)

Fundiert: Der Autor ist Kultur-Psychologe, Ökonom und digitaler Nomade und reflektiert daher aus einer anderen Perspektive als andere Reisebücher


 

 


 

Jo, man! Ich will das miterleben, mitreisen, mitgerissen werden!

 

Weitere Meinungen, Infos
und Besonderheiten des Reise-Buchs

Ein ungewöhnlicher, selbstironischer und witziger Reisebericht. Und ein ehrlicher Ratgeber – für alle, die mal aussteigen wollen.
Fritzradio

Freut euch auf einen unterhaltsamen Mutmacher voll kurioser Abenteuer, begleitet von einer ordentlichen Portion Humor.
Urlaubsguru.de

Das Buch ist eine Ode an das Reisen.
Es zeigt:Reisen bewegt – Beine UND Kopf. Es reflektiert den Geschwindigkeitswahn und das Wirrwarr unserer hektischen
Zuvielgesellschaft und führt auf, wie wenig wir für unser Glück brauchen.
Kopfsache (Magazin für mentale Stärke)

Frech, witzig und stets mit einer ordentlichen Portion an Motivation und Aufbruchsstimmung versehen.
Daniel Schöberl, I AM DIGITAL

Das Reisebuch ist ein ungewöhnlicher und spitzifindiger Reisebericht – offen, witzig,
hinterfragend und enorm motivierend. Trotz der mit viel Witz erzählten Kuriositäten
an exotischen Orten reflektiert Krengel authentisch und sehr persönlich über Ängste,
Rückschläge und unvergessliche Glücksmomemente.
Globetrotter (Reisemagazin)


Davon will ich mehr!


 

Text_Bild_Post_Martin_Weltreise und Weltrast

Nun komm schon, worauf wartest du noch? Reise, leide, lerne mit mir.

Experimentiere mit mir mit anderen Lebens- und Arbeitsformen. Ich nutzte meine Weltreise, um bewusst mit diesen zu spielen. Klar, ich wollte mal abtauchen, abhauen, weg sein. Ich suchte aber auch Kontraste, Bewegung, Abenteuer.

Ich lade dich ein, diese WUCHT an Erlebnissen und Eindrücken nachzuempfinden. Jedes Land, das ich bereist habe, steht für eine bestimmte Sache, die ich über unsere Gesellschaft, das Leben und über mich gelernt hast. Darin kannst du dich spiegeln und darüber nachdenken, an welchen Stellen du übereinstimmst, „uh“ oder „ah“ sagst und deine eigenen Schlüsse ziehen.

Nun komm! Auf, auf! Trau dich. Es ist einfach und tut (fast) nicht weh: Betreibe mit mir Anti-Zeitmanagement auf Fiji, mache eine Digital-Detox-Diät auf Tahiti und ziehe mit mir als digitaler Nomade durch Südamerika!

In einem Mix aus Mega-Metropolen und entlegensten Orten werden wir skurrile Abenteuer erleben, z.B. in einem Irrenhaus in der Südsee übernachten, unsere Höhenangst durch einen Sprung aus 4.500 Metern kurieren, und *autsch! werden überraschend von einem Delfin verprügelt und einem fiesen, fiesen Frosch attackiert.

Ich berichte zwar über meine Reise, aber im Prinzip geht es in dem Buch um DICH! Ich will dir zeigen, wie sehr eine Reise dich bewegt, verändert, formt und dein Leben schöner, bunter, leichter machen kann. Mein Text will ein Spiegel zu unserem Alltag und unser Gesellschaft sein, er will insprieren, motivieren und dir den Anstupser geben, mehr auf dich und deine Wünsche zu hören.

 

Für wen ist das Buch?

Wenn du die Reisebücher von Maike Winnemuth (Das große Los), Fabian Sixtus Körner (Journeyman), Michael Wigge (Ohne Geld um die Welt), von Philipp Rusch / Friederike Achilles („Die beste Entscheidung unseres Lebens“,Cheryl Strayed (Der große Trip), Jon Krakauer („Into the wild“) oder „Borderlines“ von Andreas Berndt magst, wird dir sicherlich auch dieses Buch gefallen.

Aber Vorsicht, mein Weltreise-Bericht ist etwas frecher, ratgeber-hafter und der Schreibstil stakkato-hafter (ich wollte das Erstaunen, die Kurzatmigkeit, oder authentische Gedankenfetzen beim Life-Erleben möglicht orginal nachempfinden lassen, so als ob du voll und ganz mit mit reist.


Warnung! Das Buch
… bewegt deinen Kopf … berührt dein Herz … tritt dich in den Hintern

Trau Deinen Träumen und verwirkliche sie jetzt!


Das Backpacking-/ Weltreise-Buch ist kein Reiseführer – aber genau das erhöht die Orientierung und erleichtert die Auswahl von Ländern, Regionen und Städten

Das Buch ist kein Reiseführer, es ist ein Reisebericht, aber genau deswegen verschont es dich mit Jahreszahlen und gähnend zähen Details. Das Reisebuch vermittelt einen ersten emotionalen Einblick in folgende Länder, Städte und Regionen:

Asien

  • Mongolei (Steppe, Ulan Bator, Transsibirische Eisenbahn);
  • China ( Beijing, Datong, Chinesische Mauer);
  • Thailand (Bangkok)

Ozeanien / Südsee

  • Australien (Syndney, Brisbane, Cairns, Melbourne, Great Barrier Reef, Whitsunday Islands)
  • Fiji (Surfen, Kava, Entspannen, Anti-Zeitmanagement, Meditation, Burn-Out)
  • Neuseeland (Nordinsel: Auckland, Ahipara; U-Boot-Bucht, Raglan; Südinsel: Milford Sound, Queenstown)
  • Tonga (In der Mitte von nirgendwo)
  • Tahiti (Das Paradis auf Erden?; Moorea)
  • Osterinsel (einer der mystischen Orte überhaupt)

Südamerika

  • Argentinien (Buenos Aires)
  • Brasilien (Rio de Janiero, Amazonas-Becken, Jericoacoara)
  • Kolumbien (Cartagena, Medellin, Santa Marta / Park Tyorana)
  • Equador (Galapagos-Inseln)
  • Peru (Lima, Cuszco, Inka-Städte, Machhu Pichhu, Arequipa)
  • Bolvien (Titicaca-See, La Paz, Yungas, Gefährlichste Strasse der Welt)

Nordamerika / Europa

  • USA (New York, Wie ist es dort zu leben?, Stand-up-Comedy)
  • London
  • Berlin

Ja, ich möchte jetzt etwas über diese Länder und über mich lernen


Weitere Stimmen zum Weltreise-Buch:

Der Reisebericht / das Weltreise-Buch ist… Eine super Urlaubslektüre – aber ich warne Euch. Wenn Ihr es im Urlaub lest, dann besteht die aktue Gefahr, den Rückflug zu canceln
Nathalie Klüver, Bloggerin („Eine ganz normale Mama“)

Das Buch ist kein gelangweiltes Tourigeschwaffel, sondern Abenteuer pur. Mit viel Spaß, sowie mit großer Begeisterung habe ich es gelesen, aufgesaugt, mitgefiebert, geflucht, gefreut, geweint und habe dank des flüssigen Schreibstils, dem Autor auf seiner Weltreise, auf Schritt und Tritte folgen können.“
My Lifestyle Blog.


Reisebericht Reisebuch Weltreise Buch Ratgeber Reise planen Bestseller - von Martin Krengel - Backpacking - Weltreise kosten planen route


Das Vorwort des Reisebuchs | Weltreise – Bericht:

Reisen bewegt. Beine und Kopf.

Ich habe meine Doktorarbeit verteidigt. Endlich. Nun ist der perfekte Zeitpunkt zum Loslegen. Ich kann durchstarten! Die Karriereleiter erstürmen. Herausfordernde Aufgaben übernehmen, spannende Deals einleiten, komplexe Projekte steuern. Die Türen stehen offen. Ich muss nur eintreten.

Aber halt, stopp mal … will ich das?

Der bloße Gedanke, von nun an 30 Jahre zu arbeiten, noch mehr Verpflichtungen einzugehen, einen Kredit zu schultern, um eine Wohnung zu kaufen – Uaaah! –, lässt die Nackenhaare senkrecht stehen. Das kann nicht alles sein! Tagein, tagaus zu ackern, unterbrochen von drei Wochen Jahresurlaub, scheint mir so attraktiv wie ein Schnitzel mit Leinöl.

Privat geht es mir gut. Ich wohne mitten in Berlin, habe eine intelligente Freundin, und wenn ich etwas Abwechslung wünsche, finde ich im Freundeskreis inspirierende Gespräche. Dennoch: Da ist diese Unruhe. Ein Mit-den-Hufen-Scharren. Neugier. Neugier auf neue Orte, Menschen, Lebensweisen. Neugier auf unentdeckte Seiten an mir, auf innere Grenzen, die erkundet und überschrieben werden wollen.

Ich erinnere mich: Ich habe einen Traum. Einmal komplett frei sein.

Um die Welt reisen. 100 Prozent ich sein.

Du bringst immer etwas von einer Reise mit: Souvenirs. Fotos. Erinnerungen. Doch Sehenswürdigkeiten sind nebensächlich. Mit 18 habe ich mal zwei Wochen einen Film über eine Englandreise erstellt und mit viel ZDF (Zahlen, Daten, Fakten) angereichert. Den Film? Habe ich nie wieder angesehen. Die Fakten? Alle vergessen. Alle! Ich kann mich nicht mal an die Orte erinnern. Daher finde ich es schöner, etwas auf die Reise mitzunehmen, an dem man sich entlanghangeln kann. Eine Mission, einen geheimen Wunsch. Ein persönliches Ziel.

Welches ist mein etwas ungewöhnliches Ziel? Was nehme ich mit?

Ich will mehr wissen und kein Kapitel missen


Ahh! Niemand mag Popups ...

 

... aber wo wir schon mal hier sind ...

 

... möchte ich dir nahelegen, meinen Newsletter zu testen. Denn gutes Zeitmanagement und Selbstdisziplin entwickeln sich nur duch regelmäßige Impulse. Sofort nach der Anmeldung gibt es einen kostenfreien Schritt-für-Schritt Crashkurs mit meinen 5 besten Tipps für Motivation, Konzentration und Produktivität.

 

1. Mehr Motivation

2. Mehr Energie

3. Ziele schneller und sicher erreichen

4. Stress senken

5. Konzentration steigern

 

+ Zugriff auf mein Download-Archiv mit über 45 PowerPDFs: Buchkapitel, Checklisten, Mini-Poster, Selbsttests + Übungen.

 

Dr. Martin Krengel

Bestseller-Autor und Zeitzauberer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich will, dass auch DU deine Ziele erreichst, entspannter und erfolgreicher wirst! Du kannst dich jederzeit mit 1 Click wieder abmelden.

Super,
du bist jetzt dabei!

24+ Gratis-Downloads aus meinen Bestsellern!